A new terminus used by John Mitchell, writing about Automated Antitrust Violations - A Warning to Technology and Consumer Electronic Companies Being Pressured by Copyright Holding Companies and other related issues.

Zusammenfassung:
"Recht der gesellschaftlichen Wechselbeziehungen" nennt John T. Mitchell den Oberbegriff der Rechtsgebiete, die sich mit Interaktionen beschäftigen: Wechselwirkende Freiheitsrechte, insbesondere Meinungs- und Informationsfreiheit, und Freiheit des Wettbewerbs (Kartellrecht).